21/05/2022
Germaniyada o'qish uchun 6 ta sabab

6 Gründe in Deutschland zu studieren

6 Gründe in Deutschland zu studieren

Das deutsche Bildungssystem ist eines der besten der Welt. Wie unterscheidet sich dieses Bildungssystem von unserem? Warum wollen so viele junge Leute in Deutschland studieren? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie in diesem Artikel.

1. Kostenlose Hochschulbildung

In vielen Ländern der Welt ist die Hochschulbildung teuer. Auch in Usbekistan. Viele Menschen haben nicht die Möglichkeit, eine höhere Ausbildung zu absolvieren, weil sie sich die Kosten fürs Studium nicht leisten können. Aber in Deutschland ist das anders. Die Zulassung zu allen öffentlichen Hochschulen und Instituten in Deutschland ist kostenlos. Diese Möglichkeit steht nicht nur deutschen Staatsbürgern, sondern allen Studierenden offen. Das ist der Grund, warum so viele ausländische Studenten in Deutschland studieren. Während Ihres Studiums erhalten Sie nicht nur eine gute Ausbildung, sondern auch viele Freunde aus der ganzen Welt.

2. Hochwertige Bildung

Wenn wir das Wort „Deutsch“ hören, fallen uns als erstes die Begriffe Pünktlichkeit und Qualität ein. Auch bei der Qualität der Bildung ist Deutschland führend. Deshalb können Sie mit einem deutschen Abschluss überall auf der Welt tätig sein. Denn ein deutscher Hochschulabschluss zeigt, dass Sie das nötige Wissen für diesen Abschluss haben.

3. Anwesenheit, Form und Stundenplan

Das Studium in Deutschland unterscheidet sich stark von einem Studium an unseren Hochschulen. Zum Beispiel: Sie müssen nicht zum Unterricht gehen. Sie möchten lernen, ohne in den Unterricht zu gehen. Die Studierenden versuchen jedoch, Vorlesungen und Seminare nicht zu verpassen. Die Klassenzimmer sind in der Regel voll. Denn Professoren liefern dringend benötigte Informationen und Beispiele aus eigener Erfahrung. Es ist unmöglich, diese Dinge im Internet oder in einem Buch zu finden.

Auch die Uniformen sind sehr gut organisiert. Niemand verlangt von Ihnen eine Uniform. Sie kommen in bequemer Kleidung. Dies ist besonders in den Sommermonaten praktisch. Auf jeden Fall reicht es in der Sommerhitze nicht aus, weißes Hemd und Krawatte zu tragen.

Die größte Neuigkeit für mich persönlich war der Stundenplan. Sie erstellen Ihren eigenen Stundenplan. Wenn Sie sich für ein Thema interessieren, wählen Sie es aus und studieren Sie es. Wie viele Fächer Sie pro Semester wählen, ist Ihnen überlassen. Alles, was Sie tun müssen, ist, genügend Fächer zu studieren und die erforderliche Punktzahl zu erreichen, um den Abschluss zu machen. Kurz gesagt, niemand zwingt Sie zu irgendetwas. Du tust alles aus freien Stücken. Ich denke, das ist ein sehr guter Weg. Denn wenn eine Person etwas will, wird das Ergebnis dasselbe sein.

4. Prüfungsprozess

Auch der Prüfungsablauf ist ganz anders als bei uns. Während des Semesters erhalten Sie keine Noten. Es gibt kein Notizbuch oder eine Zusammenfassung. Am Ende des Semesters finden in jedem Fach Prüfungen statt. Wenn Sie einen Kurs in einem Fach belegen, müssen Sie in diesem Fach keine Prüfung ablegen. Sie können die Prüfung selbst ablegen. Gehen Sie nicht, wenn Sie nicht möchten, aber in diesem Fall erhalten Sie keine Punkte. Das Wichtigste ist, die Prüfung zu bestehen. Um an der Prüfung teilzunehmen, müssen Sie sich mindestens 3 Monate im Voraus für diese Prüfung online anmelden. Andernfalls werden Sie nicht zur Prüfung zugelassen.

Sie können die Prüfung nur bestehen, wenn Sie die entsprechenden Kenntnisse haben. Es geht nicht anders.  Auch wenn Sie das Kind des Rektors sind, wird Ihnen kein Lehrer einfach eine Note geben.

5. Hohe Lebensqualität

Der Begriff der hohen Qualität ist eng mit Deutschland verbunden. Dies zeigt sich in unserem täglichen Leben. Es ist auch leicht zu verstehen, je nach Stimmung der Leute. In Deutschland zu studieren ist eine großartige Chance. Neben dem Studium finden Sie bestimmt noch weitere interessante Aktivitäten. Sport, Musik, Reisen, Museen und diverse Vereine. Selbst wenn man die Straße hinuntergeht, ist es unmöglich, die deutsche Architektur und Natur nicht zu genießen.

6. Möglichkeit neben dem Studium zu arbeiten

Was mir persönlich daran gefällt, ist, dass es für Studenten die Möglichkeit gibt, während des Studiums zu arbeiten. Bis zu 20 Stunden pro Woche während des Semesters und Vollzeit in den Semesterferien sind erlaubt. Auf diese Weise können Sie Ihre Ausgaben problemlos decken und durch Europa reisen. Wenn Sie ein sparsamer Student sind, können Sie auch genug Geld während des Studiums sparen. Kurz gesagt, es ist eine Freude, in Deutschland zu studieren. Dieses Glück liegt in Ihren Händen. Probieren Sie es aus und genießen Sie das Studium in Deutschland !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.